Rezension zu „Schatten“ von Ursula Poznanski

Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Wunderlich (10. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3805250634
Preis: 14,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

Bildquelle: Rowohlt Verlag

Ursula Poznanski in Höchstform

Inhalt:
Beatrice Kaspary und ihr Kollege Florin Wenninger ermitteln im Fall eines grausam in seiner Wohnung ermordeten Mannes. Dieser war für Beatrice kein Unbekannter, und sie mochte ihn nicht. Kurz darauf wird eine neue Leiche aufgefunden – wieder jemand, den Beatrice nicht mochte. Schnell kristallisiert sich heraus, dass Beatrice Kaspary Dreh- und Angelpunkt der Mordserie ist.
Weiterlesen

Rezension zu „Anonym“ von Ursula Poznanski und Arno Strobel

100_5185Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Wunderlich (21. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3805250856
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

Im Darknet bist du anonym

Inhalt:
Nina Salomon wurde gerade von Bremen zum LKA Hamburg versetzt, als sie dort auch schon mit ihrem ersten Fall konfrontiert wird: Die ausgeblutete Leiche eines Anwalts ist gefunden worden. Schnell wird bekannt, dass Mitglieder eines Forums im Darknet, jenem schwer zugänglichen Teil des Internets, abstimmen konnten, welcher von vier Kandidaten sterben sollte. Und die nächste Abstimmungsrunde läuft schon …
Weiterlesen

Rezension zu „Nie wieder sollst du lügen“ von Lena Avanzini

100_4589Taschenbuch: 344 Seiten
Verlag: Haymon Verlag (8. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3709978481
Preis: 9,95€
auch als E-Book erhältlich

 

 

 

Solider Kriminalroman mit Thrillerelementen und österreichischem Charme

Inhalt:
Eine vierköpfige junge Familie rast ungebremst mit dem Auto in eine Baumgruppe, das Auto geht in Flammen auf. Alles spricht für einen erweiterten Selbstmord des Vaters Fritz Hirmer. Gruppeninspektorin Carla Bukowski hat an der Unfallstelle mit ihrem privaten Trauma zu kämpfen und dreht durch. Major Nowak zwingt sie zum Urlaub, den sie bei ihrer guten Freundin Kim verbringt. Als sich dort ein ähnlicher Unfall ereignet, wittert Bukowski ein Verbrechen in den beiden Fällen. Doch das wird von ihrem Chef als Humbug abgetan. Bukowski ermittelt auf eigene Faust und stößt bald auf ein Gespinst von Lügen.

Weiterlesen

Rezension zu „Der Totschläger“ von Chris Carter

100_4558Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (16. Juni 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3548285764
Originaltitel: One by one
Preis: 9,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

Sehr spannend!

Inhalt:
Hunter und Garcia müssen live mit ansehen, wie ein Mann zu Tode gefoltert wird, und können nichts dagegen tun. Der Killer ist hochintelligent und den Detectives immer einen Schritt voraus. Schon bald holt er sich sein nächstes Opfer. Dabei wird der Fall immer persönlicher für die Polizisten …

Weiterlesen

Rezension zu „Totenkünstler“ von Chris Carter

100_4540

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (8. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3548285399
Originaltitel: The Death Sculptor
Preis: 9,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Carters Morde werden immer abartiger

Inhalt:
Ein todkranker Staatsanwalt wird auf bestialische Weise ermordet. Der Täter lässt eine seltsame Skulptur am Tatort zurück. Hunter und Garcia vom Morddezernat I in Los Angeles ermitteln und bekommen von Bezirksstaatsanwalt Dwayne Alice Beaumont zur Seite gestellt, die so hochbegabt erscheint wie Robert Hunter und diesem bei den Ermittlungen oft voraus sein wird. Weiterlesen

Rezension zu „Der Knochenbrecher“ von Chris Carter

9783548284217_cover
Bildquelle: Ullstein Buchverlage

Diese Rezension habe ich schon vor einigen Jahren geschrieben, als es mein Blog noch gar nicht gab. Ich lese gerade weitere Bände dieser Reihe und will euch einfach auch meine Eindrücke zu den älteren Werken nicht vorenthalten. 🙂

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (11. Mai 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3548284217
Originaltitel: The Night Stalker
Preis: 9,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Ein rasanter Thriller mit dem genialen Ermittler-Duo Hunter und Garcia

Meine Meinung:
Nach Der Kruzifix-Killer und Der Vollstrecker liegt nun das dritte Buch von Chris Carter vor. Alle drei gehören zu einer Reihe um die Ermittler Robert Hunter und Carlos Garcia, sind jedoch in sich abgeschlossen und können daher auch gut einzeln gelesen werden. Wer allerdings mit dem Gedanken spielt, die anderen Bände auch noch zu lesen, sollte besser beim ersten anfangen, da sich die Protagonisten und ihre Zusammenarbeit natürlich weiterentwickeln. Weiterlesen

Rezension zu „Der Kruzifix-Killer“ von Chris Carter

9783548281094_cover
Bildquelle: Ullstein Buchverlage

Heute gibt es mal wieder eine ältere Rezension von mir. Ich lese gerade weitere Bände dieser Reihe und will euch einfach auch meine Eindrücke zu den älteren Werken nicht vorenthalten. 🙂

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (15. Juni 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3548281094
Originaltitel: The Cruzifix Killer
Preis: 9,95€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Ein starkes Motiv

Chris Carter ist mit seinem Erstlingswerk ein superspannender Thriller gelungen. Man sollte sich ein paar Stunden Zeit dafür nehmen, denn man wird ihn nicht aus der Hand legen wollen, bevor man die letzte Seite gelesen hat. Das Grundgerüst bildet ein Serienmörder, der die Polizei von Los Angeles in Atem hält. Damit ist die Spannung ja eigentlich schon vorprogrammiert. Der Leser fiebert mit den Detectives mit, die den Täter suchen, um weitere Morde zu verhindern, aber immer zu spät kommen. Weiterlesen

Rezension zu „18: Zahlen des Todes“ von Mia Winter

100_4345

Taschenbuch, broschiert: 352 Seiten
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (7. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3802599378
Preis: 14,99 €
auch als E-Book erhältlich

Atmosphärisch dichter und spannender Thriller

Inhalt:
Leana Meister hat ihre neue Stelle als Chefin des Kompetenzcenters des LKA in Düsseldorf noch nicht richtig angetreten, als sie schon zum ersten Tatort beordert wird. In einem Rosengarten wurde die Leiche eines Mannes gefunden, seltsam drapiert. Und schon am nächsten Tag taucht in Köln eine ganz ähnliche Leiche auf. Schnell steht fest: Hier agiert eine Täterin kühl und geplant und mit außerordentlicher Grausamkeit. Den Ermittlern kommen Leanas überragende Intelligenz und Instinkt zugute.
Weiterlesen

Rezension zu „Aschenputtel“ von Kristina Ohlsson

100_4299

Taschenbuch: 496 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442375806
Originaltitel: Askungar
Preis: 9,99 €
auch als E-Book und gebundene Ausgabe erhältlich

Fesselnder Auftakt einer schedischen Thriller-Reihe

Inhalt:
Aus einem Zug verschwindet ein kleines Mädchen spurlos. Kurze Zeit später ist es tot. Schnell legt sich die Polizei auf einen Verdächtigen fest. Nur die Zivilangestellte Fredrika Bergman verfolgt eine weitere Spur …
Weiterlesen

Rezension zu „Die Menschen, die es nicht verdienen“ von Michael Hjorth/Hans Rosenfeldt

100_4119

Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: Wunderlich; Auflage: 3 (29. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3805250870
Originaltitel: De Underkända
Preis: 19,99 €

Ich bin auch vom 5. Teil der Reihe wieder voll überzeugt

Inhalt:
Wieder einmal bekommt es die Reichsmordkommission um Kommissar Torkel Höglund mit einem Serientäter zu tun. Dieser ist der Dummheit der Menschen überdrüssig. Speziell „Stars“ von Dokusoaps sind ihm ein Dorn im Auge, denn was leisten diese Menschen schon, das den Hype um sie rechtfertigen würde? Der Polizeipsychologe Sebastian Bergman findet in ihm einen starken Gegner.
Weiterlesen