Rezension zu „Der Galgen von Tyburn“ von Ben Aaronovitch

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (5. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423216685
Originaltitel: The Hanging Tree
Preis: 10,95€
auch E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

ACHTUNG: Dies ist der 6. Band der Peter Grant-Reihe. Meine Rezension kann daher SPOILER zu den ersten fünf Bänden enthalten. Diese sollte man am besten vorher gelesen haben.

Peter Grant sitzt mal wieder zwischen allen Stühlen

Inhalt:
Der Polizist und Zauberlehrling Peter Grant soll den Tod eines Teenagers aufklären. Dummerweise fordert Lady Tyburn einen offenen Gefallen ein und verlangt von Peter, ihre Tochter aus dem Fall herauszuhalten. Da diese aber ganz tief mit drinsteckt, ist das schlechterdings kaum möglich und Lady Tys Zorn dem jungen Mann so gut wie gewiss. Dann gibt es die Spur eines alten Buches, das das Folly gerne in die Hände bekommen würde, aber gewisse andere Leute leider auch. Schließlich nimmt der Gesichtslose, den Peter und Nightingale jagen, langsam Formen an … Weiterlesen

Rezension zu „Der böse Ort“ von Ben Aaronovitch

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423215077
Originaltitel: Broken Homes
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

ACHTUNG: Dies ist der 4. Band der Peter Grant-Reihe. Meine Rezension kann daher SPOILER zu den ersten drei Bänden enthalten. Diese sollte man am besten vorher gelesen haben, sonst wird man sich mit der Handlung schwertun, da sie auf den Vorgängern aufbaut und auch immer wieder auf vergangene Ereignisse Bezug genommen wird.

Sehr skurril, very British

Inhalt:
Peter Grant ist immer noch hinter dem Gesichtslosen her, der einfach nicht zu fassen ist. Daneben will auch der Mord an einer gesichtslosen Frau aufgeklärt werden, ebenso wie der Fund eines deutschen Buches aus der Weimarer Weißen Bibliothek. Peter und Lesley quartieren sich im Skygarden Tower, einem Sozialwohnblock, in London ein, um inkognito den Spuren nachgehen zu können. Weiterlesen

Rezension zu „Ein Wispern unter Baker Street“ von Ben Aaronovitch

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. Juni 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423214483
Originaltitel: Whispers under ground
Preis: 10,95€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

Ein unterirdischer Fall für Peter Grant

ACHTUNG: Dies ist der 3. Band der Peter Grant-Reihe. Meine Rezension kann daher SPOILER zu den ersten beiden Bänden enthalten. Diese sollte man am besten vorher gelesen haben.

Inhalt:
In der Londoner U-Bahn wird die Leiche eines Mannes gefunden. Constable Peter Grant wittert sofort einen Hauch von Magie. Und da es sich bei dem Toten um einen US-amerikanischen Kunststudenten und Sohn eines Senators handelt, heftet sich ganz schnell die FBI-Agentin Reynolds an Peters Hacken. Nicht einfach, die Magie vor ihr zu verbergen … Weiterlesen

Rezension zu „Schwarzer Mond über Soho“ von Ben Aaronovitch

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423213806
Originaltitel: Moon over Soho
Preis: 9,95€
auch als E-Book und als Hörbucherhältlich

 

 

 

ACHTUNG: Dies ist der 2. Band der Peter Grant-Reihe. Meine Rezension kann daher SPOILER zum 1. Band enthalten. Diesen sollte man vorher gelesen haben.

Magie – Spannung – Humor

Inhalt:
Constable Peter Grant ist der 2. Mann einer ganz besonderen Abteilung der Londoner Met. Er ist nämlich für magische Verbrechen zuständig. Da sein Chef und Meister, Thomas Nightingale, beim letzten Einsatz schwer verletzt wurde, ist Peter nun weitgehend auf sich selbst gestellt. Mit seinen bisher nur rudimentären Magie-Kenntnissen sorgt er immer wieder für Chaos auf Londons Straßen. Weiterlesen

Rezension zu „Die Flüsse von London“ von Ben Aaronovitch

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423213417
Originaltitel: Rivers of London
Preis: 9,95€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

Tolle Geschichte mit kleinen Längen

Inhalt:
Peter Grant hat gerade seine Ausbildung zum Polizisten abgeschlossen – nicht gerade als Bester. Da wird er in eine ganz spezielle Abteilung versetzt, die bisher nur aus einem Mann besteht, dem Zauberer Thomas Nightingale. Zusammen gehen die beiden übernatürlichen Verbrechen nach.
Weiterlesen

Rezension zu „Die Taugenichtse“ von Samuel Selvon

Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (5. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423281171
Originaltitel: The Lonely Londoners
Preis: 18,00€
auch als E-Book erhältlich

 

 

Absolut lesenswert

Unter dem Titel „The Lonely Londoners“ veröffentlichte Samuel Selvon diesen Roman bereits 1956 in England. Nun ist er erstmals auch auf Deutsch erschienen. Auch wenn mittlerweile etwa sechzig Jahre vergangen sind, ist der Text auch heute noch von aktueller Bedeutung.
Weiterlesen

Rezension zu „Im Schatten das Licht“ von Jojo Moyes

fullsizeoutput_1ac3Broschiert: 576 Seiten
Verlag: Rowohlt Polaris (27. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3499267352
Originaltitel: The Horse Dancer
Preis: 14,99€
auch als E-Book und Hörbuch-Download erhältlich

 

 

Ein wunderbar berührender Roman

Inhalt:
Sarah lebt allein mit ihrem Großvater, einem begnadeten ehemaligen Reiter des Cadre Noir, in London. Er trainiert Sarah und ihr Pferd Boo. Als er einen Schlaganfall erleidet, ist Sarah ganz auf sich allein gestellt. Sie droht Boo zu verlieren und entwickelt einen außergewöhnlichen und nicht ungefährlichen Plan.

Natasha und Mac haben sich nicht mehr viel zu sagen. Bis die Scheidung durch ist, müssen sie sich irgendwie in dem gemeinsamen Haus arrangieren. Da platzt Sarah in ihr Leben und wirbelt es gehörig durcheinander.
Weiterlesen

Rezension zu „Lockwood & Co. 04. Das flammende Phantom“ von Jonathan Stroud

fullsizeoutput_19faGebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: cbj (28. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570159644
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Originaltitel: Creeping Shadow
Preis: 19,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

ACHTUNG: Dies ist der 4. Band der Lockwood & Co.-Reihe. Meine Rezension kann SPOILER zu den vorherigen Bänden enthalten.

Spannend und gruselig (natürlich im jugendlichen Rahmen)

Inhalt:
Lucy hat sich von der kleinen Geisterjäger-Agentur Lockwood & Co. getrennt, um Lockwood nicht in Todesgefahr zu bringen. Nun arbeitet sie als freie Mitarbeiterin für verschiedene Agenturen, wobei sie mehr oder weniger von dem wispernden Schädel unterstützt wird. Für einen speziellen Fall bittet dann aber auch Anthony Lockwood Lucy um Hilfe. Ein kleines Dorf in der Nähe von London leidet ganz besonders unter der Geisterplage. Dort wurde auch ein bisher unbekannter Geist, das Flammende Phantom, gesichtet, das nachts die Geister der Toten auf dem Friedhof erweckt.

Mit viel Enthusiasmus, Mut und Intelligenz gehen die jungen Geisterjäger dem Phantom nach, wobei ihnen ihre unverbrüchliche Freundschaft und Loyalität zugute kommt.
Weiterlesen

Rezension zu „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith

100_4505

Gebundene Ausgabe: 672 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag (26. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3764505745
Originaltitel: Career of Evil (Cormoran Strike 3)
Preis: 22,99 €
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Ein spannender und sehr persönlicher Fall für Cormoran Strike und Robin Ellacott

Inhalt:
Die Assistentin des Privatdetektivs Cormoran Strike, Robin Ellacott, bekommt ein Paket in das Detektivbüro geschickt. Der Inhalt ist makaber: ein abgetrenntes Frauenbein. Auf Anhieb kann Strike der Polizei vier Männer nennen, denen er so etwas zutrauen würde, drei davon aus seinem persönlichen Umfeld. Bald ist auch Robin in höchster Gefahr.
Weiterlesen

Rezension zu „Der Seidenspinner“ von Robert Galbraith

9783641145958_Cover
Bildquelle: Randomhouse

Gebundene Ausgabe: 672 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag (24. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3764505158
Originaltitel: The Silkworm (A Cormoran Strike Novel)
Preis: 19,99 €
auch als Taschenbuch, E-Book und als Hörbuch erhältlich

Dieses Buch habe ich schon vor über einem Jahr gelesen und rezensiert. Da gab es mein Blog noch gar nicht. Da ich nun aber gerade dabei bin, den 3. Band der Reihe zu lesen, möchte ich euch meine Rezension zu den ersten beiden Bänden nicht vorenthalten. 🙂

Nicht so fesselnd wie der 1. Band

Inhalt:
Nach dem tollen Aufklärungserfolg im „Kuckuck“ steht der Privatdetektiv Cormoran Strike nun finanziell besser da. Aufträge hat er genug, er muss nicht mehr im Büro wohnen, sondern kann sich eine Wohnung leisten. Seine Arbeit erschöpft sich aber leider meistens im Beschatten treuloser Ehemänner. Da kommt ihm die neue Klientin Leonora Quine gerade recht, auch wenn sie nicht so wirkt, als ob sie für Strikes Dienste bezahlen könnte. Ihr Mann, der Schriftsteller Owen Quine, ist seit Tagen verschwunden.
Weiterlesen