Rezension zu „The Ending“ von Iain Reid

Broschiert: 235 Seiten
Verlag: Droemer (2. November 2017)
ISBN-13: 978-3426306192
Originaltitel: I’m Thinking of Ending Things
Preis: 14,99€
auch als E-Book erhältlich

 

 

 

Psycho ja – Thriller nein

Inhalt:
Eine Frau fährt mit ihrem Freund zu dessen Eltern. Obwohl sie eine besondere Beziehung haben, denkt sie immer wieder daran Schluss zu machen. Beide haben offensichtlich Geheimnisse voreinander. Sie erzählt ihm zum Beispiel nichts von den mysteriösen Anrufen, die ihr Angst machen. Weiterlesen

Advertisements

Rezension zu „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse

Gebundene Ausgabe: 459 Seiten
Verlag: Suhrkamp Verlag (11. September 2017)
ISBN-13: 978-3518427583
Preis: 24,00€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Hier geht’s zur Leseprobe.

Kaufen könnt ihr das Buch hier.

 

 

Geistreiche Satire

Der österreichische Autor Robert Menasse wurde für dieses Werk mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichnet. Ob er das verdient hat, darüber möchte ich mir kein Urteil anmaßen. Ein außergewöhnlicher Roman ist ihm auf jeden Fall gelungen. Weiterlesen

Rezension zu „Young Elites 02. Das Bündnis der Rosen“ von Marie Lu

Gebundene Ausgabe: 405 Seiten
Verlag: Loewe (11. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3785584156
Originaltitel: The Rose Society
empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Preis: 18,95€
auch als E-Book erhältlich
Papego-fähig

 

 

ACHTUNG: Dies ist der 2. Band einer Trilogie. Meine Rezension kann daher SPOILER zum 1. Band enthalten.

Die Reihe kann mich immer noch nicht mitreißen

Inhalt:
Adelina und ihre Schwester Violetta mussten nach Enzos Tod aus Kenettra fliehen. Nun versuchen sie, neue Verbündete zu finden, mit deren Hilfe sie die Inquisition beseitigen können.

Unterdessen tun sich die Dolche mit Maeve, der Königin von Beldain, zusammen, um Enzos Schwester Giulietta zu stürzen. Weiterlesen

Rezension zu „Das Haus ohne Männer“ von Karine Lambert

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Diana Verlag (9. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3453359628
Originaltitel: L’immeuble des femmes qui ont renoncé aux hommes
Preis: 9,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Hier geht’s zur Leseprobe.

Kaufen könnt ihr das Buch hier.

 

Tolle Idee – lauwarme Umsetzung

Inhalt:
Fünf Frauen leben in Paris in einem Haus. Sie sind ganz unterschiedlich. Lediglich in einem sind sie sich einig: Sie wollen keinen Mann mehr in ihr Leben lassen – und auch nicht in das Haus. Als Carla für einige Monate nach Indien reist, zieht Juliette vorübergehend in ihre Wohnung. Die junge Frau ist zwar im Moment solo, den Männern aber nicht wirklich abgeneigt. Sie bringt das ruhige Leben der Damen ein wenig durcheinander. Weiterlesen

Rezension zu „Wolkenschloss“ von Kerstin Gier

Gebundene Ausgabe: 460 Seiten
Verlag: FISCHER FJB (9. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3841440211
empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Preis: 20,00€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

Ein richtiges Wohlfühlbuch, aber wenig Spannung

Inhalt:
Die siebzehnjährige Fanny aus Achim bei Bremen hat die Schule abgebrochen. Stattdessen macht sie nun in den Schweizer Bergen ein Praktikum im Hotel Château Janvier, liebevoll auch als Wolkenschloss bezeichnet. Der altehrwürdige Kasten hat schon bessere Zeiten gesehen, aber um die Weihnachtszeit ist er ausgebucht. Die illustre Gästeschar ist reich und/oder berühmt. Das zieht natürlich auch so manchen Ganoven an … Weiterlesen

Rezension zu „Der Club“ von Takis Würger

Gebundene Ausgabe: 238 Seiten
Verlag: Kein & Aber (28. Februar 2017)
ISBN-13: 978-3036957531
Preis: 22,00€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

 

Nicht ganz so spannend und philosophisch, wie der „Klappentext“ vermuten lässt

Inhalt:
Hans hat seine Eltern schon früh verloren. Seine einzige Verwandte ist die Halbschwester seiner Mutter, Alex Birk, die als Professorin in Cambridge arbeitet. Nach dem Abitur holt sie Hans zu sich ans College. Er soll Mitglied des Pitt Clubs werden und für Alex etwas herausfinden. Zunächst weiß er jedoch nicht, worum es sich dabei handelt. Dafür verliebt er sich in die etwas ältere Doktorandin Charlotte … Weiterlesen

Rezension zu „Außer sich“ von Sasha Marianna Salzmann

Gebundene Ausgabe: 366 Seiten
Verlag: Suhrkamp Verlag (11. September 2017)
ISBN-13: 978-3518427620
Preis: 22,00€
auch als E-Book erhältlich

 

 

 

 

Ein außergewöhnlicher Debütroman, so viel steht fest

Ein außergewöhnlicher Debütroman, so viel steht fest. Das ist dann aber auch schon so ziemlich das Einzige, was feststeht.

Im Mittelpunkt des Romans steht Ali, eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem verschwundenen Zwillingsbruder Anton ist. Eine Postkarte lässt darauf schließen, dass er sich in Istanbul befinden könnte. Also reist Ali dorthin. Schnell kommen einem beim Lesen Zweifel, ob Ali nur auf der Suche nach Anton ist oder vor allem auch auf der Suche nach sich selbst. Dies zeigt sich unter anderem im Austesten verschiedener Grenzen, zum Beispiel in der Geschlechtsidentität oder beim Sex.

Weiterlesen

Rezension zu „Im leuchtenden Sturm“ von Jennifer L. Armentrout

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: HarperCollins (11. September 2017)
ISBN-13: 978-3959671200
empfohlenes Alter: 16 – 17 Jahre
Originaltitel: The Power
Preis: 16,99€
auch als E-Book und als Hörbuch-Download erhältlich

Kaufen könnt ihr das Buch hier.

 

ACHTUNG: Dies ist der 2. Band der Götterleuchten-Reihe. Meine Rezension kann SPOILER zum 1. Band enthalten.

Wenig Action, (zu) viel Sex

Inhalt:
Josie, die frisch erwachte Halbgöttin, trainiert hart, um ihre Kräfte für den nächsten Kampf gegen die Titanen zu stärken. Dabei verliebt sie sich immer mehr in den Apollyon Seth. Und auch dieser scheint mit Josie etwas Licht in sein dunkles Leben zu lassen. Doch sein wahres Sein und seine Vergangenheit kann er nicht abschütteln. Dann wird Josie auch noch gewarnt, dass sie nicht dem falschen vertrauen soll … Weiterlesen

Rezension zu „Im Glashaus gefangen zwischen Welten“ von Devakumaran Manickavasagan

Taschenbuch: 196 Seiten
Verlag: Nova MD (18. August 2017)
ISBN-13: 978-3961112609
Preis: 14,50€
auch als E-Book und als Hörbuch-Download erhältlich

 

 

 

Wie Integration besser gelingen kann

Devakumaran Manickavasagan ist der Sohn tamilischer Einwanderer. Er selbst und seine jüngere Schwester sind bereits in Deutschland geboren, seine Eltern und seine beiden älteren Schwestern jedoch in Sri Lanka. In seinem stark autobiografisch geprägten Buch beschreibt der Autor, warum im Fall seiner und anderer ihm bekannter Familien die Integration nicht wirklich gelingen konnte. Zu stark sind die kulturellen Unterschiede zwischen Tamilen und Deutschen. Wenn jeder hundertprozentig auf seinen Traditionen und Gepflogenheiten besteht, kann es kaum eine Annäherung geben. Weiterlesen

Rezension zu „Herz zu Asche“ von Kathrin Lange

Gebundene Ausgabe: 381 Seiten
Verlag: Arena (13. Juli 2015)
ISBN-13: 978-3401600338
empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Preis: 16,99€
auch als E-Book und als Taschenbuch erhältlich

 

 

 

ACHTUNG: Dies ist der 3. Band einer Reihe. Meine Rezension kann daher SPOILER zu den ersten beiden Bänden enthalten.

Dieser 3. Band hat mich etwas enttäuscht

Inhalt:
Große Überraschung: Charlie lebt! Und sie macht Juli und David weiterhin das Leben schwer, denn sie möchte David zurückerobern. Dabei wirkt sie immer wieder ein wenig wahnsinnig. Auch Madeleine Bower treibt weiter ein mieses Spiel mit Juli. Mehr als ein Mal geraten Juli und David in Lebensgefahr. Weiterlesen