Rezension zu „Zed’s Story“ von Joss Stirling

Format: E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 33 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (15. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423419697
Originaltitel: Challenging Zed
Preis: 0,00€

 

 

 

Nette Vorgeschichte zu „Finding Sky“

Diese Bonus-Geschichte ist zeitlich vor „Finding Sky“ angesiedelt und kann daher auch davor gelesen werden. Die Sache mit den Savants und die Benedicts werden aber nur recht kurz angerissen. So ist es vielleicht etwas schwierig, sich hineinzudenken, wenn man sonst noch gar nichts über die Hintergründe weiß. Aber wenn man einfach mal für alles offen ist, sollte es schon gehen. Es spricht aber auch nichts dagegen, „Zed’s Story“ erst später zu lesen.

Zed hat gerade die Schnauze ziemlich voll von dem Savant-Ding, denn seine Gabe macht es ihm alles andere als leicht. Wo die anderen Familienmitglieder nur einzelne Aspekte sehen, sieht er das Gesamtbild und bekommt so den ganzen Horror von Verbrechen mit, bei deren Bekämpfung die Familie Benedict mithilft.

Dann kommt auch noch ein neues Mädchen an die Schule, die seine Gedanken total verwirrt, dabei sieht sie auch noch engelhaft süß aus …

Fazit:
Mir hat diese Kurzgeschichte gut gefallen. Man muss sie aber nicht unbedingt lesen, um den Rest der Reihe zu verstehen. Es ist einfach eine kleine Zugabe.

★★★★☆

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s