Kurzrezension zum Hörbuch „Und jetzt lass uns tanzen“ von Karine Lambert

Medium: 4 CDs
Länge: Ungek. Lesung, Laufzeit 4h 50min
Sprecher: Iris Berben
Verlag: Random House Audio (6. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3837138283
Originaltitel: Eh bien, dansons maintenant!

 

Wunderbar interpretiert von Iris Berben

Nachdem ich diese warmherzige Liebesgeschichte vor Kurzem selbst gelesen und sie sehr genossen habe, habe ich sie mir nun noch einmal von Iris Berben vorlesen lassen. Auch beim zweiten Mal wird die Geschichte kein bisschen langweilig. Im Gegenteil, durch Berbens tolle Interpretation erwachen die Figuren der Maguerite und des Marcel direkt zum Leben. Dabei ist die Stimme der Sprecherin sehr angenehm und dem Alter der Protagonisten angepasst, obwohl sie um einiges jünger ist als die von ihr verkörperten Personen. Das hat Iris Berben wirklich klasse hingekriegt. Zum Beispiel lässt sie Maguerite mit etwas zittriger Stimme sprechen, und alles wird recht ruhig und gemächlich gelesen, aber eben nicht so, dass man dabei einschläft.

Zum Inhalt und Schreibstil will ich mich hier nicht wiederholen. Das könnt ihr gerne in meiner Rezension zum Buch nachlesen

Ich kann also beides, Buch und Hörbuch, wärmstens empfehlen.

★★★★★

Ich bedanke mich bei LovelyBooks für das Rezensionsexemplar, das ich im Rahmen von „Sound der Bücher“ gewonnen habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s