Rezension zu „Ab morgen wird alles anders“ von Anna Gavalda

fullsizeoutput_1accGebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Carl Hanser Verlag  (30. Jan. 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3446250499
Originaltitel: La Vie en mieux
Preis: 20€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

Fünf Menschen an einem Wendepunkt ihres Lebens – Kurzgeschichten

Anna Gavalda nimmt hier in fünf kurzen Erzählungen fünf ganz verschiedene Menschen unter die Lupe. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie versuchen, aus einer Sackgasse in ihrem Leben zu entkommen. Drei der Geschichten sind nur wenige Seiten lang, zwischen 25 und 28, zwei sind etwas länger, so um die 100 Seiten.

Kurzgeschichten sind wie Romane natürlich immer Geschmacksache. Gavalda hat hier leider auch nur bei drei der Geschichten inhaltlich meinen Geschmack getroffen. Eine der längeren Geschichten hat mich ziemlich gelangweilt. Leider konnte ich mich hier mit der Protagonistin Mathilde überhaupt nicht anfreunden, was vielleicht auch an der personalen Erzählweise liegt. Bei den Geschichten mit Ich-Erzähler kam ich den Charakteren viel näher. Mathilde war mir aber auch nicht wirklich sympathisch und viele ihrer Handlungsweisen konnte ich nicht nachvollziehen.

Die Protagonisten der anderen vier Geschichten mochte ich dagegen sehr gerne. Sie haben zum Teil etwas Zerbrechliches, Schutzbedürftiges an sich, sodass man sie am liebsten in den Arm nehmen will. Auch viele Nebencharaktere sind einfach klasse. Zum Beispiel der Nachbar, der aus alltäglichen Dingen ein Schauspiel macht, oder der Sechsjährige, der einfach nicht mit der Wahrheit herausrücken will. Sie alle peppen diese Geschichten enorm auf und lassen die Handlung lebendig wirken.

Die Autorin führt uns dabei nicht geradlinig zum Ziel, sondern baut immer wieder Schlenker ein, führt zurück in die Vergangenheit, um dann wieder ins Hier und Jetzt zu springen. Auf diese Weise erhält man trotz der Kürze der Texte ein einigermaßen komplexes Bild der Protagonisten und ihres Hintergrunds.

Neben allem punktet Anna Gavalda mit einem schönen Schreibstil, einer treffenden und manchmal fast poetischen Wortwahl. Außerdem weiß sie durch witzige Einfälle zu überraschen und den Leser zum Schmunzeln und zum Nachdenken zu bringen.

★★★☆☆

Herzlichen Dank an vorablesen und den Carl Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s