Rezension zu „Elias & Laia 02. Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ von Sabaa Tahir

fullsizeoutput_1a67Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) (11. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3846600382
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: A Torch Against the Night
Preis: 17,00€
auch als E-Book erhältlich

 

Rasante Fortsetzung der Geschichte von Elias und Laia

Inhalt:
Elias und Laia fliehen aus Schwarzkliff. Sie haben einen weiten Weg durch die Wüste vor sich. Ihr Ziel ist Kauf, wo sie Laias Bruder Darin aus dem Gefängnis befreien wollen. Doch Helena, der Blutgreif des Imperators, bekommt den Auftrag, Elias gefangen zu nehmen. Und auch seine Mutter, die Kommandantin ist ihm feindlich gesinnt. So haben Elias und Laia gegen alle möglichen Feinde zu kämpfen, reale und nichtreale, erhalten aber auch Unterstützung von Freunden. Wird es ihnen gelingen, Darin aus dem bestbewachten Gefängnis zu befreien? Lebt er überhaupt noch?

Meine Meinung:
Wie schon der 1. Band dieser Reihe konnte mich auch der 2. begeistern und mitreißen. Die Handlung setzt nahtlos dort an, wo sie im Vorgängerband endete. Man wird einfach wieder mitten in die Geschichte geworfen. Das fand ich aber überhaupt nicht schlimm, denn obwohl es schon etliche Monate her ist, dass ich den 1. Band gelesen habe, war mir die grobe Handlung nach wenigen Seiten wieder präsent, da einige Details nebenbei eingestreut wurden.

Die Handlung ist furchtbar rasant und spannend, die Ereignisse überschlagen sich manchmal geradezu. Als Leser vergisst man schon mal, Luft zu holen, wenn man gerade mal wieder um seine Lieblingsfiguren bangen muss. Die Seiten fliegen nur so dahin, weil man einfach schnell weiterlesen möchte, um herauszufinden, ob die Geschichte am Ende gut ausgeht.

Während wir im 1. Band die Perspektiven von Elias und Laia lesen durften, kommt hier nun auch noch ein Erzählstrang von Helena, Elias ehemaliger Freundin, hinzu. Sie spielt eine große Rolle, ist sie doch der Blutgreif des Imperiums und dem Imperator direkt unterstellt. Gleichzeitig ist sie aber auch Elias immer noch verbunden. Soll sie ihn nun gegen ihre Überzeugung töten, um dem Imperium gerecht zu werden? Oder soll sie ihre imperiale Pflicht vernachlässigen und ihrem Gewissen folgen? Keine leichte Entscheidung, zumal auch andere Personen, die ihr lieb sind, bedroht sind. Helena steckt in einem Riesendilemma. Doch die Auguren halten große Stücke auf sie. So sagt einmal Cain zu ihr:

„Aber du, Helena Aquilla, bist kein rasch verglühender Funke. Du bist eine Fackel im Dunkel der Nacht – wenn du den Mut hast zu brennen.“ (S. 305)

Doch nicht nur Helena, auch Laia und Elias müssen immer wieder Entscheidungen treffen, Entscheidungen, die für andere Menschen den Tod bedeuten können. Wem sollen sie vertrauen, wem besser nicht? Da in der Ich-Form erzählt wird, bekommt man so die Überlegungen, die Gedanken und die Gefühle der Protagonisten hautnah mit.

Immer wieder konnte mich die Autorin mit überraschenden Wendungen faszinieren. Kaum meinte ich zu wissen, was jemand vorhat oder mit wem er zusammenarbeitet, wurde ich auch schon eines Besseren belehrt und musste meine Spekulationen wieder umkrempeln. Langweilig wird einem beim Lesen dieses Buches wirklich nicht.

Es gibt wieder sehr viele Tote, grausam gefolterte und ermordete Menschen, denn die Martialen sind ja bekannt dafür, dass sie Spaß am Foltern und Töten haben. Einige Szenen sind schon wirklich sehr blutig, das ist vielleicht nicht jedermanns Sache.

Fazit:
Eine tolle und absolut gelungene Fortsetzung der Geschichte von Elias und Laia. Wer den 1. Band mochte, wird auch den 2. lieben. Leider ist das Erscheinungsdatum des 3. Teils noch nicht bekannt. Auf Englisch wird er aber erst 2018 erscheinen, auf Deutsch also wohl kaum früher.

Die Reihe:
1. Elias & Laia 01. Die Herrschaft der Masken
2. Elias & Laia 02. Eine Fackel im Dunkel der Nacht
3. Elias & Laia 03. ???
4. Elias & Laia 04. ???

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s