Rezension zu „Letzte Runde“ von Moritz Matthies

100_5119Broschiert: 304 Seiten
Verlag: FISCHER Scherz (22. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3651024489
Preis: 14,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

 

 

Der letzte (?) Fall für Phil und die Erdmännchen

Inhalt:
Im Berliner Zoo geht es rund. Der Löwe vermisst seine Mähne, der Elefant seine Stoßzähne. Erdmännchen Ray hat alle Mühe, seinen menschlichen Partner Phil und seinen Bruder Rufus dazu zu überreden, dass dieser Fall gelöst werden muss. Denn eigentlich wollen Phil und Rufus sich aus dem Geschäft zurückziehen, um sich voll und ganz der Familie zu widmen.

Meine Meinung:
Ich habe die Erdmännchen-Krimis sehr gerne gelesen, weil sie einfach flott, locker und sehr witzig sind. Dieser letzte Band konnte mich leider nicht so ganz begeistern. Stellenweise ging mir die Handlung zu zäh voran. Auch war der Kriminalfall nicht wirklich hochspannend.

Es gab aber trotzdem wieder viele superwitzige Szenen und grandiose Dialoge. Erzählt wird wie gewohnt aus der Perspektive des Erdmännchens Ray in der Ich-Form. Dies trägt viel zum Witz bei, bekommen wir so doch Einblick in die Gedanken eines Erdmännchens. Besonders die Vergleiche mit den Menschen oder anderen Tieren fand ich sehr lustig.

Ob dieser Roman wirklich der letzte Fall für die Erdmännchen und Phil ist, kann ich leider nicht sagen. Aufgrund des Titels und der Entwicklung der Handlung möchte ich es aber annehmen. Schade, dass ausgerechnet der Schluss der Reihe schwächelt. Wer Hörbücher mag, sollte vielleicht lieber dazu greifen. Denn vorgelesen erhält die Geschichte noch mehr Charme. Da kommt es nicht so sehr auf den Inhalt an.

Die Reihe:
1. Ausgefressen
2. Voll Speed
3. Dumm gelaufen
4. Dickes Fell
5. Letzte Runde

★★★☆☆

Advertisements

5 Gedanken zu “Rezension zu „Letzte Runde“ von Moritz Matthies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s