Rezension zu „Und auch so bitterkalt“ von Lara Schützsack

100_4957Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (27. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3596812141
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis: 7,99€
Auch als gebundene Ausgabe und als E-Book erhältlich

 

Dünnes, aber eindrucksvolles Buch

Zum Inhalt möchte ich bei diesem Buch gar nicht viel schreiben, denn es wird erst nach und nach klar, worum es hier geht. Dies herauszufinden, möchte ich niemandem nehmen, denn es macht den Großteil der Geschichte aus.

Die Person, um die es geht, ist Lucinda, 15 Jahre alt und nicht gerade einfach im Umgang, zumindest mit ihren Eltern. Von ihrer jüngeren Schwester Malina wird sie allerdings angehimmelt. Malina würde alles für Lucinda tun. Dass Lucinda eine so starke Verbündete hat, ist allerdings nicht immer gut für sie. Sie entzieht sich so immer mehr dem elterlichen Einfluss und gerät in eine fürchterliche Abwärtsspirale. Auch die Beziehung zu einem Nachbarjungen kann dies nicht verhindern – im Gegenteil. Fast hat man den Eindruck, die beiden ziehen sich gegenseitig nur immer weiter runter.

Wir erleben Lucindas Geschichte aus der Sicht der jüngeren Malina, die oft erstaunlich gut beobachtet und interpretiert. Die zerrissen ist zwischen der Loyalität zu ihrer Schwester und der zu ihren Eltern. Die es allen recht machen will, aber nicht kann. Dabei ist das Familiengeflecht sehr interessant. Man weiß als Leser gar nicht, ob man mehr mit den Eltern oder mit einem der Kinder mit leiden soll.

Die Erzählung ist recht düster. Sie erweckt wenig Hoffnung, dass das Ruder irgendwann noch einmal herumgerissen wird. Und eigentlich gibt es auch wenig Überraschendes. Es läuft einfach von Anfang an auf das Ende zu. Trotzdem oder gerade deshalb hat mich das Buch gefesselt. Ich musste einfach immer weiter lesen im Angesicht dieser düsteren Entwicklung. Manchmal sieht man ja das Unheil kommen und kann einfach nicht wegschauen.

★★★★☆

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s