Rezension zu „Das Blubbern von Glück“ von Barry Jonsberg

100_4587Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: cbt (22. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570162866
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Originaltitel: My life as an alphabet
auch als E-Book und als Hörbuch-Download erhältlich

 

 

Berührend und charmant, aber teilweise zieht es sich ein wenig

Inhalt:
Candice Phee, 12 Jahre, muss für die Schule einen Erlebnisbericht schreiben in 26 Absätzen von A bis Z. Doch Absätze sind Candice nicht genug, um alles zu erzählen, was sie bewegt, und so macht sie kurzerhand 26 Kapitel daraus. In ihrer Familie ist das Glück nur noch selten zu Gast, aber Candice unternimmt immer wieder einen Versuch, um es zurückzuholen. Und nicht nur ihre Familie will sie glücklich sehen – nein, Candice hat ein großes Herz und wünscht auch ihrem Freund Douglas Benson aus einer anderen Dimension, ihrem Goldfisch und ihrer Lehrerin alles Glück der Welt.

Zitat:
Aber es war auch eine zufriedene Candice Phee, die ins Bett kroch, weil sie endlich Pläne zur Verbesserung des allgemeinen Glückspegels in der Welt hatte. (S. 89)

Meine Meinung:
Candice ist anders. Manche behaupten, sie sei autistisch, aber sie selbst ist anderer Meinung. Sie ist auf jeden Fall absolut liebenswert und versprüht jede Menge Charme. Sie ist immer ehrlich, was natürlich manchmal zu unangenehmen Situationen führen kann, und nimmt ihr Gegenüber immer genau beim Wort. Ironie und Sarkasmus sind ihr fremd. So erzählt Candice uns Lesern viele lustige, aber auch traurige Szenen in einem relativ trockenen Stil, dass man einfach immer wieder schmunzeln muss.

Dabei drückt Candice sich sehr gewählt aus, benutzt viele Fremdwörter, die sie meistens auch gleich erklärt. Das Buch, das Candice am liebsten liest, ist nämlich das Wörterbuch. Dadurch hat sie einen enormen Wortschatz.

Die Art, in der Candice erzählt, ist recht erfrischend, ihre klare, unverstellte Sicht auf die Welt zuweilen sehr erstaunlich. Allerdings wiederholt sie sich öfter mal, was das Ganze unnötig in die Länge zieht und mich ein wenig gestört hat.

Fazit:
Eine berührende Geschichte mit einer ganz besonderen Protagonistin. Zwar als Kinderbuch ausgewiesen, aber auch für Erwachsene absolut lesenswert.

★★★★☆

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension zu „Das Blubbern von Glück“ von Barry Jonsberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s