Rezension zu „Dark Elements 02. Eiskalte Sehnsucht“ von Jennifer L. Armentrout

100_4187

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (10. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3959670043
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre
Originaltitel: Stone Cold Touch
Preis: 16,90 €

Hier kann man das Buch kaufen.

Gelungene und lesenswerte Fortsetzung der Reihe

Inhalt:
Layla vermisst den dämonischen Roth. Sie hat es in ihrer „Wächter-Familie“ nicht leicht, denn Abbott, ihr Ziehvater, und die anderen haben Geheimnisse vor ihr. Zwar steht Zayne weiterhin zu Layla, doch da eine Beziehung zwischen ihnen einfach zu gefährlich wäre, ist das für Layla auch nur ein kleiner Trost. Als dann auch noch merkwürdige und äußerst beunruhigende Dinge in ihrer Umgebung geschehen, gerät Laylas Leben komplett aus den Fugen.

Cover:
Den ersten Band dieser Reihe habe ich noch als broschiertes Taschenbuch gelesen. Ich muss aber sagen, dass mir die Aufmachung des Harper Collins Verlags viel besser gefällt. Einerseits mag ich Hardcover sowieso lieber, sie sind nicht so empfindlich und machen im Bücherregal viel mehr her. Andererseits sind die Schutzumschläge bei dieser Reihe einfach schön gestaltet mit ihrem metallischen Glanz und der tattooartigen, stilisierten Zeichnung, die je nach Lichteinfall hell oder dunkel schimmert. In diesem Fall handelt es sich um ein Schlangentattoo, das auch in der Geschichte eine große Rolle spielt.

Meine Meinung:
Insgesamt hat mir die Fortsetzung von „Steinerne Schwingen“ ganz gut gefallen, sogar besser als der erste Band. Hier ist man gleich wieder mitten in der Geschichte. Es wird relativ wenig aus dem Vorgängerband wiederholt. Man sollte diesen daher unbedingt vorher gelesen haben, um der Handlung richtig folgen zu können.

Wie gewohnt wird die Geschichte von Layla in der Ich-Form erzählt. Man ist dadurch ganz nah an dieser Protagonistin dran und kann an ihren Gedanken, Gefühlen und Selbstzweifeln teilhaben. Eigentlich finde ich Layla sehr sympathisch, sie versucht gegen ihre Dämonennatur anzukämpfen, was ihr aber nicht immer ganz gelingt. Im Gegenteil, die Dämonin in ihr scheint stärker zu werden, was dazu führt, dass Layla alte Fähigkeiten verliert und neue dazu gewinnt. Es ist sehr spannend, dies zu verfolgen, vor allem weil keiner weiß, wie sich das alles auswirken wird. Schließlich ist Layla ein ganz besonderes, noch nie da gewesenes Wesen.

Normalerweise mag ich Dreiecksgeschichten nicht mehr so sehr, weil ich einfach schon zu viele gelesen habe. Doch hier passt es einfach, und es hat mir viel Spaß gemacht, immer wieder die Seiten zu wechseln und die Beziehungen zu den jeweiligen „Jungs“ unter die Lupe zu nehmen. Die entsprechenden Szenen sind sehr gefühlvoll beschrieben – ich konnte gut nachvollziehen, dass Layla sich nicht einfach für einen entscheiden kann.

Die Handlung hat sich für meinen Geschmack ein bisschen zu langsam und zu zäh entwickelt. Eine etwas straffere Erzählung hätte mir wohl besser gefallen. Doch insgesamt ist der Roman schon gelungen und lesenswert. Wer den ersten Band mochte, wird auch auf den zweiten nicht verzichten wollen. Und wer noch keinen Band der Reihe kennt, aber gerne „Dämonen-Fantasy“ liest, sollte es ruhig einmal mit dem ersten probieren.

Die bei Amazon angegebene Altersangabe von 12-15 Jahren würde ich lieber ein bisschen höher ansetzen. Aufgrund der Komplexizität der Handlung und der zum Teil auch brutalen Szenen könnten 12-Jährige noch überfordert sein.

Die Reihe:
1. Dark Elements – Steinerne Schwingen
2. Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht
3. Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung (voraussichtlicher Erscheinungstermin: 10. August 2016)

Prequel (nur als E-Book erhältlich):
Dark Elements – Bittersüße Tränen

★★★★☆

Herzlichen Dank an Blogg dein Buch und HarperCollins ya!, die mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar überlassen haben.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension zu „Dark Elements 02. Eiskalte Sehnsucht“ von Jennifer L. Armentrout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s