Rezension zu „Mörderische Angst“ von Linda Castillo

100_3809

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 2 (20. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3596032402
Originaltitel: The Dead will tell
Preis: 9,99 €

Solider Krimi

Inhalt:
Painters Hill, 1979. Ein missglückter Raubüberfall kostet eine ganze Amisch-Familie das Leben, nur der 14-jährige Sohn Billy überlebt. Das Verbrechen wird nicht aufgeklärt.

Painters Hill, 2014. Ein Mann wird erhängt in seiner Scheune aufgefunden. Selbstmord? Mord? Chief of Police Kate Burkholder ermittelt. Schon bald finden sich bedrohliche Nachrichten an verschiedene Leute und weitere Tote folgen …

Meine Meinung:
„Mörderische Angst“ ist bereits der 6. Teil der Reihe um Kate Burkholder. Ich kenne die vorhergehenden Bände nicht, was ich aber nicht als störend empfand. Burkholders berufliche und private Entwicklung spielt keine so große Rolle, dass man sie unbedingt von Anfang an mitverfolgen müsste. Und der Kriminalfall ist in sich abgeschlossen.

Mir gefiel der Schreibstil ganz gut. Der Roman lässt sich gut und flüssig lesen. Dadurch dass Kate Burkholder als Ich-Erzählerin fungiert, ist man natürlich ganz nah an dieser Protagonistin dran und bei den Ermittlungen hautnah dabei. Allerdings werden einige Abschnitte auch aus einer anderen Perspektive erzählt. So weiß der Leser immer mehr als die Polizistin. Das fand ich weniger gelungen, denn es nimmt doch sehr viel von der Spannung. Überhaupt hätte ich von einem Thriller mehr Spannung erwartet, atemberaubende Spannung, die meinen Adrenalinspiegel ansteigen lässt. Die habe ich hier leider nicht gefunden. Ich will damit nicht sagen, dass das Buch nicht spannend ist, aber es fehlte mir eben der Thrill.

Aber die Geschichte ist gut konstruiert und hält einige Überraschungen parat, was mir sehr gut gefallen hat.

Die Charaktere wirken authentisch. Vor allem die Amischen werden sehr gut dargestellt. Die Atmosphäre des Misstrauens zwischen den Amischen und den „Englischen“ kommt deutlich heraus.

Fazit:
„Mörderische Angst“ ist ein solider Krimi ohne große Mängel, aber nicht wirklich herausragend. Das gewisse Etwas hat mir einfach gefehlt.

Kate Burkholder-Reihe:
1. Die Zahlen der Toten
2. Blutige Stille
3. Wenn die Nacht verstummt
4. Tödliche Wut
5. Teuflisches Spiel
6. Mörderische Angst

★★★★☆

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s