Rezension zu „Aprikosensommer“ von Deniz Selek

100_3747

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 1 (26. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3733500665
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Preis: 9,99 €

Netter Jugendroman

Inhalt (der wenig mit dem Klappentext gemeinsam hat!):
Die 15-jährige Evelyn ist ohne Vater aufgewachsen. Sie kennt ihn nicht einmal. Ihre Mutter hat sich immer geweigert, über ihn zu sprechen, und Eve hat das wenig erfreut hingenommen. Als dann auch noch ihr Freund Matteo mit ihr Schluss macht, ist Eve am Boden zerstört. Sie stürzt sich nun in die Suche nach ihren Wurzeln, die sie schließlich nach Istanbul führt.

Meine Meinung:
„Aprikosensommer“ ist wirklich nett zu lesen und für junge Menschen ab 12 Jahren bestens geeignet. Die Handlung kommt langsam in Gang, man kann die Protagonisten und die Umstände in Ruhe kennenlernen. Die Sprache ist locker und lässt sich leicht lesen. Viele zum Teil humorvolle Dialoge erwecken das Geschehen zum Leben. Und die Protagonistin Eve war mir ebenso wie ihre beste Freundin Henny gleich von Anfang an sehr sympathisch.

Zum Teil ist die Handlung etwas vorhersehbar, doch die Autorin versteht es auch immer wieder, den Leser zu überraschen. Vieles ging mir persönlich zu schnell und zu einfach, auch schien mir das Verhalten von Eve und ihrer Mutter nicht immer konsequent. Doch das sind Kleinigkeiten, von denen man sich nicht abhalten lassen sollte, dieses Buch zu lesen.

Es ist wirklich eine nette Geschichte. Es macht Spaß, sie zu lesen und mit Eve auf die Suche nach ihrem Vater zu gehen. Dass andere Mütter auch schöne Söhne haben, nicht nur die von Matteo, verleiht dem Buch noch mehr Klischee, aber auch Gefühl.

★★★★☆

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s