Follow Friday 23. Oktober 2015

Follow Friday ist eine Aktion von A Bookshelf full of Sunshine.

Bei der Aktion geht es darum, neue Blogger und deren Blogs kennenzulernen und sich untereinander zu vernetzen. Auf dem Blog von Sonja findet ihr die Regeln.

Freitagsfrage für den 23. Oktober 2015:
Welches eurer Bücher hat den schlimmsten Klappentext?

Ach, welches wirklich den allerschlimmsten Klappentext hat, kann ich gar nicht sagen. Denn meistens lese ich die Klappentexte gar nicht mehr oder wenn, dann höchstens ganz lange, bevor ich das Buch lese, sodass ich bis dahin schon wieder alles vergessen habe. Denn oft wird mir darin zu viel verraten, so auch in einem Buch, das ich gerade gelesen habe:

„Das Lied der Elfen“ von Aileen P. Roberts

Achtung SPOILER (bitte Text markieren, um ihn zu lesen):

Hier sieht es so aus, als würde ein Protagonist sterben und man hofft als Leser inständig, dass es doch nicht so ist und bangt fürchterlich um ihn – allerdings nur, wenn man den Klappentext nicht kennt. Im Klappentext wird nämlich genau über diesen Protagonisten etwas geschrieben, was bis zu der Sterbensszene im Buch noch nicht vorkam. Man kann sich also sofort denken, dass er doch nicht tot ist.

Tja, und wegen solcher Klappentexte, die einem die Spannung nehmen, lese ich sie eben nach Möglichkeit gar nicht mehr. 🙂

 

Wie ist das bei euch? Welchen Klappentext findet ihr nicht gut? Lest ihr überhaupt die Klappentexte?

Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂

Liebe Grüße
Lilli

Advertisements

6 Gedanken zu “Follow Friday 23. Oktober 2015

  1. Huhu 🙂

    Bei Büchern auf meiner Wuli lese ich auch selten die Klappentexte, wenn ich sie kaufe, aber wenn ich es tue, dann überfliege ich eigentlich nur schnell, denn gespoilert wurde ich durch die auch schon. und das ist nicht schön. 😉

    Ich habe mich jetzt einfach für den Klappentext entschieden, der für mich am langweiligsten klingt und das ist der aus Zurück nach Holly Hill.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo tarlucy,
      ganz einfach: ich habe so viele Autoren, deren Bücher ich unbesehen lese, weil ich einfach weiß, dass sie meinem Geschmack entsprechen. Klar, bei ganz fremden lese ich schon mal die Beschreibung, aber bis ich das Buch dann tatsächlich irgendwann in den Händen halte, habe ich wieder vergessen, was da stand. Direkt vor dem Lesen vermeide ich die Klappentexte eben nach Möglichkeit.
      Liebe Grüße
      Lilli

      Gefällt mir

      • Ja..bekannte Autoren nehme ich auch ohne zu lesen…und stimmt, bis man das Buch mal liest hat man den Text eh vergessen….Aber ich lunse immer noch mal um nochmal aufzufrischen weswegen ich das unbedingt lesen wollte 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s